Vor der Tür …

… hat sich einiges getan. Ihr erinnert euch? Die Hecke war weg und die Ideen noch nicht ganz fertig. So wie meistens bei mir. Einfach anfangen und mal sehen, wie’s dann so wird.

IMG_4622a   IMG_4617a.JPG            
 
Also ab in den Baumarkt und einen Zaun kaufen. Und weiße Farbe. Und beim Gärtner Lavendel. Viel Lavendel – zwei Limelight-Hortensien und zwei Schneewittchen-Rosen.
 
IMG_4620a.JPG
 
Das Stück vor dem Zaun muss noch flach bepflanzt werden, weil davor Parkplätze sind.
Und ganz vorne fehlt auch noch etwas. Aber mit der Zeit wird das schon.
 
IMG_4621a.JPG
 
IMG_4612a.JPG
 
Außerdem arbeiten wir gerade noch an einem zweiten Gartenprojekt …

teicha.JPG
Und wo „buddelt “ ihr gerade?
Liebe Grüße, Vanessa
 

Merken

Merken

20 Kommentare

  1. Im Moment darf ich noch nicht wieder buddeln.
    Doch deine kleine Lavendel-Hecke gefällt mir.
    Die muss ich nachmachen. Danke, für diese schöne Idee!

  2. Liebe Vanessa,
    …bin ganz begeistert! SOOOO schön ist der Zaun geworden. Ich träume immer noch von weißen Zäune. 😉
    Dazu Lavendel….es ist einfach herrlich.
    Hab noch einen schönen Tag.
    GGLG,
    Lucia

  3. Tja ich kann garnicht buddeln, da mir dazu der Garten fehlt ;)).
    Aber ich mach das dann beim Um-und Neueintopfen…das muss dann reichen!
    Nun dein Beginn sieht doch wirklich sehr vielversprechend aus.
    Die Lavendelhecke gibt einen sehr schönen Kontrast zu dem weissen Zaun, gefällt mir sehr 🙂
    Nun dann weiterhin viel Spaß beim Buddeln wünscht Dir
    Marlies

  4. Vanessa… das sieht sooo schön aus! Traumhaft! Und deine Limelight ist ja schon riesig… da könnte sich meine mal noch ne Scheibe von abschneiden! 🙂

    GLG

  5. Liebe Vanessa,
    die Frabkombi weißer Zaun, Lavendel ist einfach schön! Auch der Zaun gefällt mir supergut! Wir leben leider noch mit Jägerzaun im Vorgarten. Furchtbar. Viel Freude beim täglichen Anblick!
    Liebe Grüße Sabine

  6. Hallo..also ich buddel im Moment gar nicht,denn es ist mir viel zu heiß:-)deine Pflanzenwahl ist sehr schön vor dem weißen Zaun..ich liebe Lavendel und die Schneewittchen auch..leider hat sie der Winter dahingerafft..ich hoffe, du hast mehr Glück und ich wünsche dir viel Freude an deinen Pflanzen..LG Irene

  7. Hallo Vanessa,

    ich freue mich, dass du dich für die Lavendelpflanzung entschieden hast. Wenn sie so wachsen wie bei mir (und du sie nicht schneidest), hast du bald eine dichte Hecke.

    Allerbeste grüße

    Anke

  8. Liebe Vanessa,

    eine kleine Lavendelhecke, das sieht ja süß aus. Auch der weiße Zaun und die Pflanzenzusammenstellung ist wunderschön.

    Liebe Grüße Mary

  9. Liebe Vanessa!
    Tolle Idee mit dem weißen Zaun! Kann mir schon richtig vorstellen, wenn der Lanvendel irgendwann richtig groß davor blüht! Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Ulla

  10. WUNDERSCHÖN:) Ich mag Ihr Blog und ich will folgen, haben Sie Twitter oder Facebook??

    Wenn Sie etwas schwedischem Dekor Inspiration möchten, Ihr könnt euch mein Blog:)

    Habt ein schönes Wochenende.

    Liebe Maria auf inredningsvis.se
    (Schweden)

    • Huhu meine Liebe,

      ach was hast du es hübsch bei Dir!!! Der Zaun sieht super aus, da würde ich mich auch wohl fühlen :).

      Alles Liebe
      Mimi

  11. Liebe Vanessa,
    der Zaun sieht toll aus.
    Lavendel lässt sich auch sehr gut selber nachziehen.
    Einfach ein paar kräftige Zweige davon an die Stelle stecken wo man einen haben möchte und viel giessen. So hab ich mir einige nachgezogen.
    Ich schneide den Lavendel auch gleich ab wenn er verblüht ist, dann kommt nochmal eine 2. Blüte.
    Liebe Grüße
    Beate

  12. Liebe Vanessa!
    Der Garten sieht einfach toll aus! Der Zaun ist so schön und passt ganz wunderbar zu deinen angepflanzten Blumen!
    Ein ganz schönes Wochenende, Anna

  13. Sehr, sehr schön. Weiße Zäune liebe ich! Sie bilden eine Grenze und sind doch nicht abstossend.
    Dein Garten ist ein Traum!
    LG Bine

  14. Lavendel ist wunderschön! Da wirst du immer viele wunderschöne Schmetterlinge herumflattern haben! So ein schöner Garten!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

Kommentar verfassen