Tomaten Foccacio

Im Sommer lieben wir am Abend einen leckeren Salat, Käse und Obst und 
dazu ein frisches Weißbrot.

 
Am allerliebsten ein selbstgebackenes!

 
 
 
 
Das Rezept habe ich aus einem meiner Lieblingsbackbücher (L.Lindholm, Backen mit Leila).
Es gelingt immer und ich muss es ständig zu Grilleinladungen mitbringen.
 
 

Diesmal habe ich es etwas abgewandelt und ein superleckeres, „fluffiges“ Tomaten-Foccacio gebacken.
Und euch das Rezept schnell aufgeschrieben…
 
 
 

 

 Schmeckt auch super mit Parmesankruste, als reines Kräuterbrot, mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen …
 
 
 
 
 

4 Kommentare

  1. Liebe Vanessa,
    das sieht furchtbar lecker aus!!! Hmmmmm!! Vielen Dank für den tollen Anreiz.. ich werde es auf jeden Fall nachbacken! 🙂
    Hab es fein, liebe Grüße, Olga.

  2. Hallo liebe Vanessa,
    das sieht nicht nur lecker aus…das schmeckt gewiss auch sehr lecker…..hmmm 🙂
    Werde ich auf jeden Fall mal am Wochenende ausprobieren. Danke für den tollen Tipp! 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Gaby

Kommentar verfassen