Mein Zimmerchen


Momentan halte ich mich die meiste Zeit in meinem kleinen Nähzimmerchen auf.

Wollt ihr mal schauen?



Überall Kästchen und Gläser mit genähten Kleinigkeiten , Bändern und Knöpfen…



… ein Memobord aus meinen „Anfängen“, voller Post- und Visitenkarten …


… mein Platz am Fenster, der selten so aufgeräumt aussieht…


…. die ersten Frühlingsboten…








Mein kleines Reich ist wirklich nur knappe 9qm groß, aber es reicht (gerade so) zum Arbeiten und Ausstellen. In der hinteren Ecke steht auch noch mein Klavier, aber es ist heute einfach zu dunkel zum Fotografieren.

Und nun wisst ihr, wohin ich jetzt wieder verschwinde…

Ich wünsch‘ euch ein schönes Wochenende & schicke euch liebe Grüße,
Vanessa

26 Kommentare

  1. …NEID….lach…ich finde, ich hätte mir auch so langsam ein solches Zimmerchen verdient! Deins ist jedenfalls sehr zauberhaft…gerade so könnte meins auch aussehen. Dafür muss erst noch jemand ausziehen…und das wird doch noch eine Weile dauern….
    Liebe Grüße
    Beate

  2. Liebe Vanessa ,
    Dein Zimmerchen ist wunderschön !!! Alles hast Du auch sooo schön dekoriert … finde ich toll in den Gläsern !!!
    Liebe Grüße Diana

  3. Liebe Vanessa, danke für deine Einblicke in dein Nähzimmer. Sieht richtig gemütlich aus und wunderschön. So ein Zimmerchen könnte ich auch gebrauchen. Mich nervt das wegräumen immer. Glg Katrin

  4. Liebe Vanessa!
    Ich bekomme hier gleich Schnappatmung!!!!
    Dein kleines Reich ist phantastisch!!!!
    Tausend Dank, für diesen Einblick in Dein Nähparadies!
    Heul… ich will auch so ein Zimmer für mich ganz alleine haben! Jaaaa, und ein Klavier soll da dann auch drinstehen!!!!!!!
    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Wochenende!
    GGGGLG, Deine Melissa

  5. Hallo Vanessa!
    Das schaut ja toll aus! Super… so ein schöner heller Ort zum nähen! Beneide dich!
    Ich will im Herbst dieses Jahr mit meinem Nähtisch in den Keller zeihen.. freiwillig… den dort hab ich ne Menge Platz und alles wird neu renoviert… juhhuuu… aber leider wirds nicht so schön hell wie bei dir… muss mir dann ein paar Lämpchen mehr kaufen!

    Gruß
    nicole

  6. Ach wie wundervoll! Achja, der Stuhl stand da ja neulich schon, oder? Also meinst Du nicht, dass das dunkle Klavier auch einen hellen Antrich vertragen könnte? 😉
    Bin übrigens voll im Häkelrausch jetzt, hab noch Wolle besorgt heute früh aber irgendwie ist sie noch immer zu dick…

    Habt ein tolles WE!
    Liebe Grüße
    Anita

  7. Oh liebe Vanessa,
    in so einer hübschen Atmosphäre würde ich auch gerne nähen. So schön übersichtlich und man muß nicht immer alles wieder wegräumen wenn man noch nicht fertig ist.
    Da passt auch gleich meine Antwort auf Deine Frage. Das Wachstuch kannst Du ganz normal nähen wie andere Stoffe auch. Ich habe auch keine spezielle Nadel dafür gekauft. Es ist wirklich total easy.
    Die Spülis benutze ich übrigens total gerne und das Spülen macht damit wirklich viel mehr Spaß.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von MANU

  8. Liebe Vanessa,

    traumhaft schön ist es in Deinem Zimmer…
    Super schöne Foto´s, so richtig zum genießen!
    Sei herzlichst gegrüßt,

    Marion

  9. Liebe Vanessa,
    die Größe des Zimmers spielt ja überhaupt keine Rolle. ABER Du hast ein Reich in das Du Dich zurückziehen kannst.
    Und ich hab mich direkt verliebt in das wunderschöne Häschenkissen. Mei, is des scheeeee!!!!!
    GGLG Tanja

  10. Hallo liebe Vanessa,

    oh, wie schön, du hast ein Nähzimmer! Und dann auch noch so ein tolles. Na gut, ich bräuchte ja kein Nähzimmer, weil was das anbelangt bin ich komplett talentfrei…

    Hab ein feines Wochenende.
    Liebe Grüße von Sandra

  11. Liebe Vanessa, das sieht wirklich sehr schön aus und so ordentlich und übersichtlich. Bei mir steht alles voll ! So ein eigener Raum ist goldwert. GLG Sabrina

  12. Hallo Vanessa,
    wie schön Deine Kreativ-Insel ist! Und so praktisch angeordnet und ordentlich- ich verbreite immer ein unbeschreibliches Chaos um mich…na gut, ich habe meinen Schreibtisch, an dem ich nähe, aqarelliere, Porzellan bemale, zeichne und das alles immer im Wechsel…
    Aber dieses weiß-rosa Reich ist echt zauberhaft- das muss ich mir jetzt noch ein Weilchen angucken und überlegen, wie ich ein wenig davon bei mir umsetzen kann :o)
    Alles Liebe,
    Irina

  13. Oh wie schön es bei dir ist und alles so harmonisch. Kann ich gut verstehen, dass du dich da gerne aufhälst.
    So auch ich werde meine Nähma noch kurz besuchen und verschwinde somit in meine Ecke.

    Ganz liebe Grüße Karen

  14. Hallo Vanessa,
    Dein Arbeitszimmer ist wunderschön..bei so einer tollen Atmosphäre ist es kein Wunder, dass so schöne Dinge entstehen…:-))
    GGLG und einen schönen Sonntag
    Simone

  15. Liebe Vanessa,
    traumhaft aufgeräumt sieht es aus bei dir und so schön hell und pastell und mein Kärtchen habe ich auch entdeckt;)
    Sei lieb gegrüßt von Karolina

  16. Hallo Vanessa,
    ich weiß gar nicht,wo ich anfangen soll.Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und mein Herz ist aufgegangen.Es sind so tolle Sachen zu sehen und es ist genau mein Geschmack!!!!!ich bin total begeistert.Ich habe seit dem 5.11.11 in Berlin ein kleines Ladencafe aufgemacht und vom Stil ist es wirklich ähnlich.Nur mit dem Unterschied,das ich bis jetzt eher zu Nadel und Faden gegriffen habe und erst seit ein paar Tagen vom Häkelvirus getroffen bin.Seit dem ich eine total süße Häkeleule entdeckt habe ,kann ich den Häkelhaken nicht mehr beiseite tun.Also vielen Dank für deinen Blog,er heitert mich total auf,während ich in meinem kleinen Lädchen sitze und auf Kunden warte,die sich ein paar Tage vor Weihnachten so gar nicht mehr blicken lassen.Dabei könnte man mit Handarbeiten,einer schönen Tasse Kaffee und einer Kerze ein wenig dem Trubel entschwinden.
    Liebe Grüße von
    Valeska

Kommentar verfassen