Giverny

Das man sich heute bereits in der 3.Klasse mit dem Inpressionismus beschäftigt, hat mich ganz schön erstaunt. Noch erstaunter war ich, dass unser Achtjähriger erzählte, dass er unbedingt zu Monets Haus möchte, wenn wir in Paris sind.
 Also haben wir von Paris aus noch einen Abstecher nach Giverny unternommen. Und innerhalb einer Stunde sind wir aus der quirligen Weltstadt in ein ganz anderes Frankreich gefahren …
giverny6
giverny8 
 
 Erst hatte ich ein wenig Sorgen, dass die Jungs etwas enttäuscht sind, denn die berühmten Seerosen sind natürlich noch nicht am Blühen. Dafür aber alles andere …
 
giverny4 giverny3 
 
 Und der kleine Teich mit der japanischen Brücke ist auch jetzt schon wunderschön.
 
giverny5 giverny7 

Wie eine kleine Zeitreise …
 
 … und eine kleine Vorahnung, wie unser Sommerurlaub in Südfrankreich wird.

giverny1
 
Liebe Grüße
Vanessa

Merken

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.