Blick in’s neue Badezimmer

Nach vielen Wochen und einigen unschönen Verzögerungen ist unser neues Bad nun fertig.
Zumindestens von Seiten der Handwerker…
 
 
Nach 11 Jahren ein Bad in einem Neubau komplett zu renovieren, ist vielleicht ungewohnt. Aber uns hat der ganze Aufbau nicht gefallen – es war zu eng und einfach unpraktisch. Vor allem ein bodentiefes Fenster … das ist im Bad nicht gerade passend.
 
Jetzt haben wir ein wunderbares großes Dachfenster von Velux. Wenn alles so schnell geklappt hätte wie der Einbau des Fensters, dann wären wir Mitte Dezember schon fertig gewesen…
Solltet ihr auch darüber nachdenken, euch nachträglich ein Dachfenster einbauen zu lassen, dann kann ich euch die Fenster von Velux wirklich empfehlen. Auch jede Menge Zubehör gibt es – in einem super Design! Am liebsen würde ich mir noch ein paar mehr einbauen lassen ….
 
 
Das Schönste : ich muss das Fenster gar nicht „verhängen“ wie vorher. Es kann ganz einfach offen stehen und ich kann den schönen Blick geniessen. (Hinter den Birken liegt der See, an dem wir wohnen…)
 
 
Hier der Blick „vorher“ … mit Aussicht auf’s Nachbarhaus …
 
 
Aber nicht nur das Fenster ist weg, sondern eigentlich alles. 
Neue Fußbodenheizung, neue Fliesen, neue Dusche und Toilette, neuer Waschtisch.
Den haben wir wieder selbst gebaut … Design aus dem Baumarkt.
 
 
 
 
 
Nur leider komme ich mit dem Rest einfach nicht zu Rande. Da wir die Badewanne „rausgeschmissen“ haben, gibt es nun herrlich viel Platz. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich ihn so richtig nutze.
Ein bisschen Stauraum fehlt natürlich noch und Platz für die Handtücher…
 
 
 
Also bleibt’s heute bei diesem ersten Blick.
Aber bald geht’s weiter!
 
 
 
In Kooperation mit Velux.
Weitere Infos findet ihr -HIER- und -HIER-
 

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.