Kategorie: stricken & häkeln

Upcycling {vom Kundenwunsch zum Kundentraum}

Anfang des Jahres erreichte mich die Mail einer meiner Stammkundinnen. Sie hatte im letzten Jahr einen  Flickenteppiche bei mir bestellt und wünschte sich jetzt für Wohn- und Kinderzimmer zwei weitere.
Aber diesmal waren nicht meine „kleinen“ Teppiche gefragt. Diesmal sollten sie groß werden. Sogar richtig groß. Das Material hierfür kam von meiner Kundin selbst.

Und zwar Riesenlieferungen. Pakete voller Lieblingsstoffen und alten Shirts, weichen Bettlaken und Kinderbettwäsche.
Ein Karton voller Erinnerungen.

Und dann ging es los für mich und ich habe gefühlte 1000 Stunden geschnitten und geschnitten. Um danach alles zu sortieren und zu kombinieren…

 


 … um eine Runde nach der anderen zu häkeln, bis mir die Finger lahm wurden.

Der „kleinere“ von beiden war schnell getan…

… aber dann kam er – 1,80m im Durchmesser!

Und da liegt er nun – der Kundentraum. Voller Erinnerungen durch die alten, liebsten Stoffe, 100% handgearbeitet und ein Upcycling-Stück der Extraklasse!

Viel Freude damit, Christina!

Merken

knit & crochet

Die meisten von euch wissen ja – meine Strick- und Häkelnadeln klappern immer eifrig.
Aber jetzt im Herbst sind sie im Dauereinsatz, denn irgendwie gibt es immer zu wenig Decken im Haus und mindestens ein, zwei neue Schals müssen es auch sein. 
Und das natürlich nicht nur für mich, sondern auch für meinen Shop.
 
 
 
Also ist bisher eine neue Decke im klassischen Zickzackmuster fertig geworden…
 
 
 
… und zwei wunderbar weiche Stolen.
 
 
Das Muster der Stola bringt mich zwar immer wieder zum Verzweifeln, aber das Durchhalten lohnt sich einfach. Diese beiden habe ich etwas „kleiner“ gestrickt, sie sind „nur“ zwei Meter breit.
 
Aber ein großes ist auch schon fast fertig!
Die Tücher sind super leicht und aus einem Gemisch aus Babyalpaca & Seide. 
So was von kuschelig weich! 
 
 
Außerdem sind noch ein paar dicke Schals in Arbeit und eine schlichte, schwarze Leinendecke.
 
 
Und was ist bei euch gerade auf der Nadel??
 
 

 

 

 

Decken, Stolen & den „Strickkorb“ findet ihr in meinem Shop
 

häkeln … häkeln … häkeln

 
Kaum das große Schultertuch von der (Strick-)nadel …
 
               … und schon wieder sind die nächsten Knäuel in Aktion.
 
 
Häkeln geht viel schneller als Stricken und so sind ein paar schöne Sachen für meinen Shop 
schon wieder fertig …
 
 
Diese schlichten Baumwolltaschen zu Beispiel ….
 
 
Und auch ein paar Flickenteppiche gehören zum Frühling einfach dazu …
 
 
 
Sie sind (mal wieder) aus alten Stoffresten gemacht und ich finde es immer spannend, 
wie die ausgesuchten Resten hinterher zusammen aussehen. 
 
 
Schlicht muss es weiterhin bleiben; allerdings darf jetzt ein wenig Farbe wie hellblau und rosé dazu.
 
Da auch wieder eine große Ausstellung vor der Tür steht, wird heute abend weiter gearbeitet – liegt alles schon bereit und wartet auf mich!
 
 
 

winterwarm & frühlingszart

So ganz langsam, da freue ich mich doch auf die ersten Frühlingstage.
Vorher aber freue ich mich, dass dieses kuschelige megagroße Tuch doch 
noch rechtzeitig fertig geworden ist.
 
 
Das ist nämlich perfekt, um sich ordentlich einzukuscheln!

 

 
Locker gestrickt aus weicher Baby Alpaca. Und mit einem Muster, das mich doch 
ab und zu zum Verzweifeln brachte …
 
 
Und wenn es dann draußen soweit ist und die Sonne uns nach draußen holt, 
dann macht es sich zu Jeans & Sneakers bestimmt genauso gut.
 
 

 

 
 

  Jetzt ist schon wieder etwas Neues auf der Nadel. Und das sieht dann schon so richtig nach Frühling aus!

Winterzeit – Kuschelzeit

Also eigentlich ist der Januar ja ganz schön. 
Schneebedeckte Felder, ein blauer Himmel. Eislaufen auf dem See und 
danach ein heißer Kakao auf dem Sofa.
Eigentlich …
 
 
Aber hier sind heute 12Grad, es stürmt und nieselt. Da draußen sind keine aufgeregten Kinderstimmen zu hören. Sogar die Sonne hat sich versteckt!
 

Also ab ins Haus und dort gemütlich machen. Der Kakao schmeckt trotzdem. 

Und Stricken. Das hilft meistens. Irgendwie kreativ zu arbeiten ist für mich wie für andere Yoga (obwohl ich das auch gerade ausprobiere). Positiver Effekt: man hat anschliessend etwas in den Händen. Für meinen Shop oder zum Verschenken. Und ab und zu mal auch etwas für mich.
 

 

 
Von der Fellwolle war ich total begeistert, als ich sie bei Kelly gesehen habe. Nur wollte bei uns keiner Fellknäuel … (Das hätte uns unser echtes vielleicht auch krumm genommen.)
 
 
Aber so eine kuschelige Weste, die ist momentan perfekt. 
Und die Wolle so ergiebig, da gibt es nicht nur eine für meinen Shop sondern sogar noch
eine zweite für mich!

 
 Und was macht ihr bei diesem Schmuddelwetter?

 

 
Kupfer Drahtkorb: Butlers (gerade im Sale!)
Weste: vnf-handmade
Bügel-Schneeflocke: von meinem „Kleinen“

Herbstdecke

 Ja … ich stricke & häkele gerne Decken. Ein Abend ohne meine klappernden Nadeln auf dem Sofa – da fehlt mir etwas. Zumindestens im Herbst.
 
 
Die hier war in zehn Tagen fertig! Die Wolle rutschte ganz flucks von der Nadel. 
Das Muster ist schön schlicht…
 
 
 … und das zarte grau-beige passt einfach überall.
Und auch wenn die neue Decke perfekte Model- Voraussetzungen hat,
 
 
und sich zum gemütlichen Kaffee auf dem Boden ganz hervorragend eignet …
 
 
… so landet sie dennoch in meinem Shop.
 
 
 

Lavendel – Granny – Decke

Erinnert ihr euch noch an dieses Frühlingsprojekt von mir?
Die vielen kleinen Einzelteile sind nun endlich vereint ….


Die einzelnen Hexagons sind mir schnell von der Nadel geflutscht … denn die Merinowolle, die ich verwendet habe ist herrlich weich und kuschelig.


Die Farben passen so schön zum Lavendel, der gerade am Blühen ist. 
Und die Decke ist für die doch recht kühlen Tage perfekt.
 

 

Und so stolz ich auch auf meine erste Hexagon-Decke bin – ich biete sie tatsächlich zum Verkauf an.
Denn ich häkele einfach gerne an Abend und die nächste Decke ist schon bald in Arbeit.

 

 
Falls ihr Interesse habt, dann schaut doch einfach in meinem Lädchen vorbei!
 
 
 

Frühling auf der Nadel

Endlich ist er da – der Schnee. 
Von mir aus kann er ein wenig bleiben.
 
Aber die Vorfreude auf den Frühling kann ich nicht leugnen. Deswegen wird die Wolle auf den Nadeln auch etwas bunter…
 

Die fröhlichen Kissen gibt’s für euch in meinem Shop. 
Für den wird gerade nicht nur fleissig mit den Nadeln geklappert … 
Bald gibt’s dort wieder schöne neue Kleinigkeiten!
 
Außerdem habe ich mich (nach langer Zeit mal wieder) an ein Großprojekt gewagt. Mal schauen, wann ich euch da das Ergebnis zeigen kann.

 

 
Ich wünsch‘ euch ein schönes Wochenende!
Unseres ist voll mit Besuchen, Übernachtungen und Sportterminen. 
 
Liebe Grüße
Vanessa

Kommt kuscheln!

Neue Kissen braucht frau ja immer.
Diesmal handgemacht und so richtig zum Reinkuscheln!

 

                                              
                                             … aus Kunstfell …
                                                         …. fürden Boden ….


                                                  … und handgestrickt.

Fehlen noch ein paar Leckereien. Aber die passende Zeitschrift liegt ja schon bereit!
 
 

Danke für eure Hilfestellung bei der Uhrenwahl!
Ich hab‘ mich für die Hilfiger-Uhr entschieden.
Mal schauen, ob der Wunsch auch wahr wird.
 
 
 
 
 

 

 
 
 

gestrickt & gehäkelt

Abends kann man sie so langsam gebrauchen : kuschelweiche und leichte Decken. 
 
 
 
 
Ganz locker & einfach gestrickt in schlichtem Grau. 
Und knalligem Pink.
 
 
 Das Kissen ist aus dickem T-Shirt-Garn gehäkelt – ein super Kontrast.
 
 
 

 

Vorschau : jede Menge Nägel