Kategorie: diy

18. Türchen: From my Kids & Last-Minute Geschenkideen DIY

Meine Jungs überraschten mich heute mit selbstgemachten Geburtstagsgeschenken!


Inspiriert von meinem Schreibtsch-Chaos und der ständigen Suche nach Schere & Stift, haben sie ihre alten Bauklötze zu neuem Leben erweckt.

 

 

 

 


 Dann gab es noch zwei Windlichter. Eines habe ich allerdings gleich zur Vase zweckentfremdet.
 
 
 
Mein Design-Team ist noch in der Schule, aber ich denke, die Anleitungen sind ganz offensichtlich.
 
SCHREIBTISCH – UTENSILO
 
Ab in den Keller (oder auf den Dachboden) und die alte Kiste mit den Bauklötzen plündern. Notfalls kleine Geschwister überzeugen, das ein paar weniger auch nicht schlimm sind.
Kurz nochmal damit spielen und dann in gewünschter Form arrangieren. Für die Löcher Papa anheuern und den Bohrer holen. Mit Holzleim alles ordentlich zusammenkleben. Schraubzwingen sind hierbei ganz brave „Halter“.
 
WINDLICHT / VASE
 
Mamas Wollkorb plündern und eine schlichte Vase umwickeln. Rand abkleben. Spraydose aus dem Keller holen und loslegen. Wenn alles trocken ist, Wolle wieder abwickeln. NICHT wieder in Mamas Wollkorb zurücklegen!
 
Vielleicht brauchen eure Kids auch noch eine Kleinigkeit für Papa, Oma oder Patentante?!?
 

 

Merken

5.Türchen: recycelte Erinnerungen

 
Es gibt ein paar wenige alte Dinge, von denen ich mich nicht trennen kann. Sie haben einfach ihre Geschichte & sie ziehen nun schon seit Jahren mit mir.
 
IMG_9144
 
Eines dieser Dinge ist ein alter Sessel. 
Er gehörte meinem Opa, der mittlerweile schon 110 Jahre alt wäre! Wenn ich ihn früher besucht habe, saß er immer auf diesem Sessel. Lesend oder vor dem Fernseher oder bei einem kleinen Nickerchen.
Jahrelang stand der Sessel im Keller. Aber nun wurde er geschliffen und neu bezogen und hat ein wunderbares Plätzchen bekommen…
 
IMG_9143

 

Mit dem neuen Vorleger von HouseDoctor, einem schönen Sternenkissen & einem kuscheligen, handgemachten Plaid, ist er schon jetzt ein neuer Lieblingsplatz von allen geworden.
 
 IMG_9145
IMG_9149.JPG
 
Zu ihm hat sich eine -wahrscheinlich ebenso alte- Kiste gesellt, die nun meine Zeitschriften sammelt.
 
IMG_9148.JPG
 
Und ein paar Cookies für zwischendurch!
 
Und nun noch das geliebte „vorher-Bild“
(den Originalbezug zeige ich euch lieber nicht …):
 
vorher.jpg
 
 Bis morgen!! vergesst das Schuhe putzen nicht
 
Liebe Grüße
Vanessa

 

Hier noch die Gewinnerin meiner 1.Adventsverlosung:
Herzlichen Glückwunsch, liebe Eva!

DANKE an alle anderen, dass ihr dabei ward.
Und seid nicht traurig, es gibt bald weitere superschöne Sachen in meinem Adventskalender zu gewinnen!!
 
 
 
Oh ja, da hätte ich auch noch ein, zwei (hundtert) Dinge auf meiner Merkliste…

Liebste Grüße
Eva

Merken

Merken

2.Türchen: Adventskalender "teatime" – DIY

 
„last-minute-Adventskalender“ 
… Nikolausgeschenk oder süßes Mitbringsel … 
 
IMG_9081
 
Irgendwann & irgendwo (ich weiß wirklich nicht mehr bei wem – entschuldigt bitte) habe ich diese „süßen“ Teebeutel im Netz gesehen … und wußte sofort, dass daraus ein prima Adventskalender wird!
 
IMG_9077

 

 Einfach euren Lieblings-Plätzchen-Teig zubereiten. Wahrend er im Kühlschrank ruht, schneidet ihr kleine Teebeutel-Anhänger, bestempelt oder beschriftet sie und schneidet euch passende Bändchen zurecht.
Dann Teig ausrollen, „zuschneiden“, „lochen“ und ab in den Ofen. 
Wenn eure „Teeebeutel“ abgekühlt sind, in Kuvertüre tauchen und später eure Bändchen anknoten. 
Fertig!
 
IMG_9070   IMG_9071

 

IMG_9079
 
Der Kalender ist übrigens für meinen Vater, der zu seiner Tasse Tee am Nachmittag immer etwas Süßes braucht!
 
IMG_9075
 
 
 
Liebe Grüße
Vanessa
 
IMG_9074

 

Merken

Merken

Adventskalender mal ganz anders (DIY)

 
Erinnert ihr euch noch an  d i e s e  Papiersterne?? 
 
Ich sag‘ euch, es macht süchtig, Girlanden zu „basteln“ und mein erster Schwung ist auch schon „weg“. 
Also mussten neue her! Diemal ein wenig anders….
 

IMG_8984.JPG

Da bei mir hier momentan ein Termin den anderen jagdt, bin kaum zu Hause. Dementsprechend weihnachtlich sieht’s bei uns aus.
 
Aber immerhin habe ich es zwischendurch geschafft, MEINEN Adventskalender zu „basteln“.
Ohne Türchen & Päckchen (der kommt auch noch), sondern ganz clean & einfach.
 
IMG_8985.JPG
 

 IMG_8986.JPG     IMG_8987.JPG 

 
 IMG_8988.JPG
 
Hier mein DIY für euch:
 
– Mann in den Wald schicken. Nur mit DEM geeigneten Ast darf er wieder nach Hause!
– Kindern ihre Taschenmesser in die Hand drücken und ihnen sagen, dass der Ast schön glatt werden muss. Heute noch! Und ihnen noch ein wenig Schleifpapier daneben legen!
– In die Stadt fahren, ein bißchen im Bastelladen shoppen
– Vorbereiteten Ast gemütlich dekorieren
 
Unser diesjähriger Familien-Adventskalender.
 
Und da Girlandenbasteln -wie gesagt- ein klein wenig süchtig macht … 
sind auch noch diese hier entstanden:
 
 IMG_8989.JPG
 
Nun schnell fertig machen; heute Vormittag wartet der zweite Teil eines Kommunikation-Workshops auf mich!
Liebe Grüße
Vanessa

Merken

recycling DIY

Manche Kataloge sind wirklich zu schade zum Wegwerfen. Und so hat sich bei mir ein kleiner Stapel wunderbarer Werbekataloge angesammelt.
Allesamt aus festem Papier, mit tollen Aufnahmen und von hervorragender Bild- und Farbqualität. Man weiß ja nie, wozu die so gut sind.
 
Nun aber weiß ich es …
 
IMG_8868.JPG
 
 
 Ich habe jede Menge Sterne ausgestanzt und sie zusammengenäht. 
Mal nur rote, mal mit Schrift, mal ganz durcheinander….
 
IMG_8866.JPG
 
 IMG_8879.JPG
 
 IMG_8872.JPG
 
 
 IMG_8881.JPG
 
 
 Eine Kette hängt an einem großen Zweig, die anderen sind HIER gelandet.
Aber ich hab‘ da noch eine Idee…
 
Die zeige ich euch bald!
 
 Liebe Grüße
Vanessa
 

Merken

Beachhouse Feeling (Part II) & ein DIY

Meine Freundin wünschte sich ebenfalls ein wenig Beachhouse Feeling. 
Allerdings für ihr Sofa.
Blau und naturfarben waren ihre Wünsche und Muscheln.
 

IMG_7425.JPG

IMG_7430.JPG

IMG_7427.JPG

IMG_7426.JPG

Kennt ihr eigentlich auch so viele wunderhübsche Geschirrhandtücher? 
Die viel zu schade zum Abtrocknen sind?
Dann nehmt sie doch als Kissen! Die Sternenkissen sind auch aus Geschirrtüchern.
 
DIY-Tipp:
 
– oben und unten längst ca.5cm abschneiden 
(so dass der Aufhänger immer noch mittig sitzt)
 
– einen der Streifen an das restliche Tuch annähen (einfach unterlegen, dann braucht ihr noch nicht einmal den Saum verstürzen)
 
– auf Kissengröße übereinanderklappen und von links zusammennähen
 
– unter den Aufhänger noch einen passenden Knopf nähen. Fertig!
 
IMG_7428.JPG
 
 Und wer näht mir jetzt neue Kissen?
 
Liebe Grüße, Vanessa

Mal ganz ehrlich … (ein DIY)

Wieviel Stunden verbringt ihr mit eurer Wäsche? 
Ja – richtig gehört – mit eurer Wäsche.
 Ich meine nicht die saubere, frisch gefaltete, duftende, schön anzusehende Wäsche. 
Nein, ich meine die andere. Die dreckige, manchmal nicht mehr duftende und beileibe nicht schön anzusehende DRECKwäsche.
 
IMG_7264.JPG
 
 Zu viel Zeit, falls ihr mich fragt. Aber das ist nun mal nicht zu ändern. Zumindestens klingelt bei mir niemand, der das freiwillig für mich übernehmen möchte. Oder?!?
 
Schon allein das Sortieren … schrecklich. Immer wieder schmeisst irgendjemand sein Zeug auf meine sortierten Haufen. „Ach, die war sortiert??“ 
Aber das hat nun ein Ende! 
Denn aus vier super günstigen Körben, ein bisschen Band und Farbe habe ich nun „Wäsche-Sortier-Körbe“. 
Da muss keiner mehr die Sachen einfach so in den Wäschekeller schmeissen.
 
IMG_7257.JPG
 
IMG_7260   IMG_7266.JPG
 
 
Mal sehen, was die Körbe sonst noch so können. 
 

  IMG_7261.JPG

Waschen … Aufhängen … vielleicht sogar Bügeln?? 

 
Liebe Grüße,
Vanessa
 
… ach so … das DIY:
– Henkel abschneiden
– obere Kante „umkrempeln“ 
– grob mit Wollfaden feststeppen
– Wäschezeichen aufmalen
(wäre mit Schablone natürlich ordentlicher geworden, so war‘ s dafür schneller)
 
– Katze aus Korb vertreiben
 
IMG_7258.JPG
 
 

Merken

Kategorie diy

INSPIRATION / Part II & DIY

Inspiration Part II :  Teppich

Freunde von uns haben ein Möbelhaus. Und in der Boutique gibt es jede Menge schöner Schätze – neuerdings auch von HouseDoctor. Und dort habe ich mich in einen wunderschönen Flickenteppich verliebt. Nur leider ist er viel zu groß für uns.

IMG_6632.JPG
Man nehme also …. jede Menge Stoffreste, eine Schere und los geht’s! Reste in ca.2cm breite Streifen schneiden, miteinander verknoten & zu einem Teppich häkeln.Danach tun einem zwar die Finger weh, aber egal … 
 
IMG_6619
 
IMG_6633.JPG
 

 
Noch mehr Inspiration? Bald!
Liebe Grüße, Vanessa

IMG_6616.JPG
 
 

Merken

Merken

Merken

MoodBoard Present

Für die Einladung zu einer großen Party morgen Abend waren meine Freundin und ich gestern fleissig…
 
IMG_6230
 
Mit einem Glas Wein, Möbelprospekten, Stoffresten, Masking Tape, Schere & Kleber können wirklich tolle Dinge entstehen!
 
IMG_6228
 
Der große Rahmen wurde vorher lackiert – in der Autowerkstatt.
 
IMG_6226.JPG     IMG_6231.JPG
 
 So ist unser Gutschein (vom Möbelhaus) stilecht verpackt.
 
IMG_6232.JPG
 
 „Cool“, meinten meine Jungs!
Find‘ ich auch!
 
IMG_6229.JPG
 
Jetzt muss ich nur noch wissen, was ich anziehen soll….
Vanessa
 
IMG_6223.JPG

Merken

Merken

Merken

Adventskranz DIY

 
Schaut mal -hier- !
 
 bild8
 
Bei „So leb ich“ gibt es diesen Jahr einen Adventskalender, der sogar jetzt schon läuft!
Und ich bin dabei …..mit einem kuscheligen Adventskranz!
 
 bild7
 
Und das passende DIY von mir gibt es dort auch!
 
kranz1
 
Viel Spaß!
 
Vanessa

… und morgen gibt’s die zweite Adventskranzidee!!
 

Merken

Merken

Merken