Beachhouse Feeling (Part II) & ein DIY

Meine Freundin wünschte sich ebenfalls ein wenig Beachhouse Feeling. 
Allerdings für ihr Sofa.
Blau und naturfarben waren ihre Wünsche und Muscheln.
 

IMG_7425.JPG

IMG_7430.JPG

IMG_7427.JPG

IMG_7426.JPG

Kennt ihr eigentlich auch so viele wunderhübsche Geschirrhandtücher? 
Die viel zu schade zum Abtrocknen sind?
Dann nehmt sie doch als Kissen! Die Sternenkissen sind auch aus Geschirrtüchern.
 
DIY-Tipp:
 
– oben und unten längst ca.5cm abschneiden 
(so dass der Aufhänger immer noch mittig sitzt)
 
– einen der Streifen an das restliche Tuch annähen (einfach unterlegen, dann braucht ihr noch nicht einmal den Saum verstürzen)
 
– auf Kissengröße übereinanderklappen und von links zusammennähen
 
– unter den Aufhänger noch einen passenden Knopf nähen. Fertig!
 
IMG_7428.JPG
 
 Und wer näht mir jetzt neue Kissen?
 
Liebe Grüße, Vanessa

7 Kommentare

  1. wozu doch Geschirrhandtücher noch taugen , Vanessa!!!
    Meistens nähe ich so meine Kissen . Geht fix & kostet nicht viel . & Fall man sie nicht mehr als Kissen leiden mag , werden es halt wieder Geschirrhandtücher .
    Liebe Grüße ,
    Christine

  2. Pingback: im Trend: Upcycling Ideen – vnf living

Kommentar verfassen