PomPom DIY

 
Ich: „Ihr wisst, dass Oma in zwei Tagen Geburtstag hat?“
Kind 1: „Echt?!?“
Kind 2: „Wir brauchen ein Geschenk!“
Kind 1: „Ich hab‘ noch Bilder …“
Kind 2: „Schon wieder??“
Kind 1: „Die Marionette aus der Schule!“ 
Ich (wirklich gerührt von meinem Jüngsten, dass er Oma sein Lieblingsstück aus der Schule schenken möchte, muss ihn erst mal knuddeln): „Das bringt mich auf eine Idee!“
 
IMG_5448.JPG

IMG_5447.JPG

Also ab in den Keller, die alten Pompom-Maker hervorkramen und genügend Wollreste. Und dann wickeln, wickeln, wickeln …
Großes Kind losschicken, Äste holen (kommt natürlich mit ’nem halben Wald zurück).
Äste kürzen, Pompoms einfach auf die Spitzen stecken, zuvor angemalte Flasche aus dem Keller holen und … FERTIG!!
 
IMG_5446.JPG
 
In der Schule wurde übrigens einfach um eine Pappscheibe gewickelt. Wer nicht weiß wie – einfach auf YouTube schauen.
Und die hier kann im Kinderzimmer hängen bleiben.
 
IMG_5546.JPG
 
Liebe Grüße, Vanessa

Merken

Merken

25 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.